Führungen im Hochschulzentrum vonRoll

Hochschulzentrum vonRoll

Von der Maschinenfabrik zum Bildungsstandort

11.15 - 12.30 Uhr, Treffpunkt: Registration, vonRoll Areal, Fabrikstrasse 6

Das Hochschulzentrum vonRoll in Bern bietet Platz für 4500 Studierende und 850 Mitarbeitende der Universität sowie der Pädagogischen Hochschule Bern. Mit der neuen Nutzung des ehemaligen Industriestandorts steht das Hochschulzentrum vonRoll stellvertretend für den Wandel: von der Industrie zur Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft. Nicht zuletzt ist durch die Umnutzung auch wertvolles Kulturland auf der grünen Wiese geschont worden. Das Institutsgebäude ist ein imposantes Bauwerk mit vielen Seminarräumen, Büros und der nach Uni-Angaben grössten Fachbibliothek der Schweiz. Darunter befindet sich der Zentralspeicher der Universitätsbibliothek mit Büchertablaren von total 84 Kilometern Länge. Das Hörsaalgebäude – in der von der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestuften früheren Weichenbauhalle – ist in Minergie-Eco; das neue Institutsgebäude sogar in Minergie-P-Eco zertifiziert. Hier übernimmt der Kanton eine Vorbildrolle. Die Gebäude sind energieeffizient und erfüllen gleichzeitig höchste Komfortansprüche. Geheizt wird mit erneuerbarer Energie. Die Fernwärme kommt aus der gegenüberliegenden Energiezentrale Forsthaus. Mit dem Label Minergie-PEco können Nutzerinnen und Nutzer des Institutsgebäudes vonRoll davon ausgehen, dass sie in einem Gebäude mit gutem Innenraumklima und geringem Energieverbrauch studieren und arbeiten.